Stress, Emotionen und Unterhaut- Schmerzen

Seit der Zeit von William Beaumont haben viele Experimente belegt, dass Stress Darmfunktionen beim Menschen beeinflussen kann. Patienten berichten gelegentlich, dass unter Belastung auch typische Beschwerden einschließlich Bauchschmerzen auftreten können. Dennoch liegen keine unmittelbaren experimentellen Belege vor, die zeigen, dass psychische und physische Belastungen Schmerzen unter der Haus auslösen können – sie können allenfalls bereits bestehende Schmerzen verschlimmern. Das Gleiche gilt für andere schmerzhafte Magen-Darm-Erkrankungen wie z.B. Morbus Crohn und Colitis ulcerosa.

Dessen ungeachtet spielen natürlich Stress und Emotionen in der Verarbeitung von Signalen unter der Haut eine große Rolle und umgekehrt beeinflussen unter der Haut-Schmerzen die Wahrnehmung von Emotionen anderer. Das konnte etwa in einer Studie gezeigt werden, in der Schmerzreize unter der Haut und deren Bewertung durch die Präsentation emotionaler Bilder (Gesichter mit unterschiedlichen emtotionalen Ausdrücken) manipuliert wurden. Bei der Präsentation von Bildern mit negativen Emotionen war das Schmerzempfinden nämlich deutlich erhöht.

 

Quelle: Der Schmerz Band 28 – Heft 3 – Juni 2014

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.