Datenschutz

25. Mai 2018

Erklärung zur Informationspflicht (Datenschutz)

 

Betreiber der Webseite

Diese Website wird von SMMS-Coaching betrieben. Sie können uns unter folgender Anschrift erreichen: SMMS Coaching; Hauptschulstraße 6; 5500 Bischofshofen.

 

Einleitung

Wir schützen personenbezogene Daten unserer Kunden und etwaiger Geschäftspartnern und verwenden diese nur so, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich.

Kontakt mit uns

Wenn Sie per Formular auf der Website oder per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden Ihre angegebenen Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen sechs Monate bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

SMMS Coaching verarbeitet personenbezogene Daten von Kunden und etwaigen Geschäftspartnern nach Art 26 DSGVO.

 

Welche personenbezogenen Daten verarbeiten wir?

Im Rahmen eines Vertragsverhältnisses als Kunde oder etwaiger Geschäftspartner mit Ihnen werden von uns die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten (z.B. Firma, Adresse, Telefonnummer, E-Mail Adresse, Webseite) sowie jene Daten, die aufgrund eines Vertragsverhältnisses mit Ihnen anfallen verarbeitet. In Ausnahmefällen kann es vorkommen, dass wir Sie betreffende Daten bei Dritten (etwa Firmenregistern, Kreditschutzorganisationen etc.) erheben, wie insbesondere bei Zahlungsverzug.

Im Rahmen der Nutzung dieser Webseite verarbeiten wir auch ohne Vertragsverhältnis mit Ihnen anonymisierte personenbezogene Daten. Dies betrifft Ihre IP-Adresse und IP-Standort, den Browser, das Betriebssystem, Anzahl, Dauer und Zeit Ihrer Interaktion mit der Website, den Internet-Service-Provider, die verwendete Suchmaschine einschließlich Schlüsselwörter und sonstige ähnliche Daten und Informationen.

Die von Ihnen bereit gestellten Daten sind zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bei Online-Bestellung erforderlich. Ohne diese Daten können wir den Vertrag mit Ihnen nicht abschließen. Eine Datenübermittlung an Dritte erfolgt nicht, mit Ausnahme an das von uns beauftragte Transportunternehmen/Versandunternehmen zur Zustellung der Ware sowie an unseren Steuerberater zur Erfüllung unserer steuerrechtlichen Verpflichtungen.  Nach Abbruch des Einkaufsvorganges werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht. Im Falle eines Vertragsabschlusses werden sämtliche Daten aus dem Vertragsverhältnis bis zum Ablauf der steuerrechtlichen Aufbewahrungsfrist (7 Jahre) gespeichert.

Die Daten Name, Anschrift, gekaufte Waren und Kaufdatum werden darüber hinaus gehend bis zum Ablauf der Produkthaftung (10 Jahre) gespeichert.  Die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis der gesetzlichen Bestimmungen des § 96 Abs 3 TKG sowie des Art 6 Abs 1 lit a (Einwilligung) und/oder lit b (notwendig zur Vertragserfüllung) der DSGVO.

 

Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Allgemeine Datenverarbeitung im Rahmen des Vertragsverhältnisses

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt zu Zwecken der Anbahnung, des Abschlusses sowie der Erfüllung des Vertrages mit Ihnen.

 

Datenverarbeitung zu Analyse-, Informations- und Optimierungszwecken

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt daneben zu folgenden Zwecken:

  1. Durchführung interner Analysen;
  2. Informationen über Veranstaltungen, Aktionen oder Gewinnspiele einschließlich deren Durchführung, Zusendung von Newslettern
  3. Kundenbetreuung (z.B.: Anruf zur Vorstellung unserer Dienstleistungen, Anruf zum Besprechen anfallender Themen);

 

Auf welcher Rechtsgrundlage verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre Daten, weil dies zur Erfüllung des Vertrages mit Ihnen erforderlich ist (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO). Soweit diese Vorrausetzung nicht vorliegt, verarbeiten wir Ihre Daten nur, soweit dies zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist und Ihre Interessen nicht überwiegen (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO). Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre Daten lediglich, sofern Sie uns Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gegeben haben.

 

In welchen Fällen übermitteln wir Ihre Daten an Dritte?

Wir übermitteln Ihre Daten an Dritte, sofern wir zur Übermittlung gesetzlich verpflichtet sind. Weiters übermitteln wir Ihre Daten an Dritte, sofern Sie der Übermittlung an Dritte, etwa im Rahmen einer Vereinbarung mit uns oder dem Dritten zugestimmt haben.

Darüber hinaus bedienen wir uns in Einzelfällen im Rahmen der Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen des Vertragsverhältnisses oder zu Analyse-, Informations- und Optimierungszwecken Auftragsverarbeiter. Darunter fallen etwa Dienstleister im Bereich Steuerberater, EDV-Dienstleister oder Hersteller im Rahmen von Kundenbindungs- und –bonifikationsprogrammen. Solchen Auftragsverarbeitern übermitteln wir Ihre Daten jedoch nur auf Basis einer den gesetzlichen Rahmenbedingungen entsprechenden Vereinbarung und nur zu Zwecken der Auftragsverarbeitung.

 

Welche Datensicherheitsmaßnahmen haben wir ergriffen?

Wir haben sowohl organisatorische und technische Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit aller von uns erhobenen personenbezogenen Daten zu gewährleisten; hierzu gehört die Einschränkung des Personenkreises, der auf diese personenbezogenen Daten zugreifen kann, sowie die Nutzung elektronischer Sicherheitssysteme.

Bitte beachten Sie, dass wir keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen.

 

Wie lange speichern wir Ihre Daten?

Verarbeitung zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie dies zur Erfüllung unserer vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen erforderlich ist. So sind wir etwa verpflichtet, unsere Buchhaltungsunterlagen und Aufzeichnungen für die Dauer von 7 Jahren ab Ende des betreffenden Kalenderjahres aufzubewahren.

 

Verarbeitung aufgrund Ihrer Einwilligung

Sofern die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung erfolgt, werden wir Ihre Daten so lange speichern, wie dies in Ihrer Einwilligung festgelegt wurde.

 

Verarbeitung aufgrund berechtigter Interessen

Darüber hinaus werden wir Ihre Daten so lange verarbeiten, wie dies zur Abwehr von Haftungs- oder sonstigen Ansprüchen im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfristen erforderlich ist. Diese betragen nach österreichischem Recht grundsätzlich 3 Jahre ab Kenntnis von Schaden und Schädiger.

 

Welche Rechte haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung?

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer von Ihnen abgegeben Einwilligung beruht, können sie alle von Ihnen erteilen Einwilligungen unabhängig voneinander jederzeit widerrufen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per Post an SMMS Coaching; Hauptschulstraße 6; 5500 Bischofshofen, mittels E-Mail an office.smms@gmail.com oder telefonisch unter +43 (0) 6462/ 41 299 widerrufen.

 

Sie haben das Recht, von uns Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu erhalten, die wir verarbeiten. Weiters haben Sie das Recht zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten, falls diese unrichtig sind, berichtigen. Weiters haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Weiters kann Ihnen ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen. Bitte beachten Sie, dass diese Rechte nach den Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung nicht unbeschränkt sind. So haben Sie etwa dann kein Recht, die Löschung der Daten zu verlangen, wenn die Verarbeitung zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche erforderlich ist oder soweit die Verarbeitung zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der wir nach dem Recht der Europäischen Union oder dem Recht der Mitgliedsstaaten unterliegen, erforderlich ist. Zur Ausübung Ihrer Rechte wenden Sie sich bitte per Post an SMMS Coaching; Hauptschulstraße 6; 5500 Bischofshofen, mittels E-Mail an office.smms@gmail.com oder telefonisch unter +43 (0) 6462/41 299

 

Sie haben ein Beschwerderecht bei der österreichischen Datenschutzbehörde. Sie erreichen diese postalisch unter Österreichische Datenschutzbehörde, Hohenstaufengasse 3, 1010 Wien, oder per E-Mail: dsb@dsb.gv.at, oder per Telefon: 01 531 15 20 25 25.

 

Cookies

Unsere Homepage verwendet möglicherweise„Cookies“. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern, während er die Website nutzt. Cookies ermöglichen es, insbesondere Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Cookies bleiben über das Ende einer Browser-Sitzung gespeichert und können bei einem erneuten Seitenbesuch wieder aufgerufen werden. Wenn Sie das nicht wünschen, sollten Sie Ihren Internetbrowser (z.B. Internet Explorer, Safari, Firefox, Chrome) so einstellen, dass er die Annahme von Cookies verweigert.

 

Google Maps

Diese Webseite benutzt Google Maps API, einen Kartendienst der Google Inc. (“Google”), zur Darstellung einer interaktiven Karte und zur Erstellung von Anfahrtsplänen. Google Maps wird von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA betrieben. Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google wird die durch Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Trotzdem wäre es technisch möglich, dass Google aufgrund der erhaltenen Daten eine Identifizierung zumindest einzelner Nutzenden vornehmen könnte. Es wäre möglich, dass personenbezogene Daten und Persönlichkeitsprofile von Nutzern der Webseite von Google für andere Zwecke verarbeitet werden könnten, auf welche wir keinen Einfluss haben und haben können. Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige auf unserer Seiten nicht nutzen können.

Die Google-Datenschutzerklärung & zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter www.google.com.

 

Datenschutzerklärung für Google Analytics

Unsere Website verwendet Google Analytics, einen Webanalysedienst von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Deaktivierung von Google Analytiscs stellt Google unter tools.google.com ein Browser-Plug-In zur Verfügung. Google Analytics verwendet Cookies. Das sind kleine Textdateien, die es möglich machen, auf dem Endgerät des Nutzers spezifische, auf den Nutzer bezogene Informationen zu speichern. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung unseres Websiteangebotes durch Google. Die durch den Cookie erfassten Informationen über die Nutzung unserer Seiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Ist die Anonymisierung aktiv, kürzt Google IP-Adressen innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum, weswegen keine Rückschlüsse auf Ihre Identität möglich sind. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Privacy Shield“-Abkommens und ist beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert und nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung unserer Websites auszuwerten, Berichte für uns diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an uns zu erbringen.

Mehr erfahren Sie unter http://www.google.com/intl/de/analytics/privacyoverview.html.

 

Datenschutzerklärung für Facebook

Unsere Website verwendet Funktionen von Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA. Bei Aufruf unserer Seiten mit Facebook-Plug-Ins wird eine Verbindung zwischen Ihrem Browser und den Servern von Facebook aufgebaut. Dabei werden bereits Daten an Facebook übertragen. Besitzen Sie einen Facebook-Account, können diese Daten damit verknüpft werden. Wenn Sie keine Zuordnung dieser Daten zu Ihrem Facebook-Account wünschen, loggen Sie sich bitte vor dem Besuch unserer Seite bei Facebook aus. Interaktionen, insbesondere das Nutzen einer Kommentarfunktion oder das Anklicken eines „Like“- oder „Teilen“-Buttons werden ebenfalls an Facebook weitergegeben. Mehr erfahren Sie unter de-de.facebook.com.

 

Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, bei der Einführung neuer Produkte oder Dienstleistungen, der Änderung von Internet-Verfahren oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, unsere Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Grundsätzlich werden Sie über alle Änderung, wenn dies möglich informiert. Die Datenschutzerklärung kann aber auch in den oben genannten Fällen ohne Vorankündigung geändert oder ergänzt werden. Die Änderungen werden dann auf der

Seite (www.smms-coaching.at/Datenschutz) veröffentlicht.

 

Stand der SMMS Coaching Datenschutzerklärung: 20. Mai 2018