Sattler Ingrid DLSB

9. September 2014

Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision – Integrative Therapie,

Schmerzbewältigungs- und Entspannungstrainerin, psychosoziale Beratung, Stress- und Burn Out Prävention

Ausbildungsberechtigung Einzel- und Gruppenselbsterfahrung für Lebens- und Sozialberatung § 4 Abs. 3 BGBl II

 

Werdegang:
kaufmännische Ausbildung
Akademische Ausbildung zur diplomierten Lebens-und Sozialberaterin 

 

bei der ALESSA – Akademie für Lebens- und Sozialberatung Salzburg

mit Gewerbeschein seit Februar 2009
Studium der integrativen Psychotherapie (laufend) an der Donauuniversität Krems

 

Leitung von SMMS-Coaching

 

 

Auszug Berufserfahrung
  • Bankangestellte
  • Studienberatung
  • Ausbildung DLSB
  • Arbeitsassistentin ProMente Salzburg
  • Trainerin in AMS Maßnahmen für Menschen mit physischen und/oder psychischen Einschränkungen
  • seit 2009 selbstständig
  • seit 2011 Motivations-, Entspannungs- und Schmerzbewältigungstrainerin im Gesundheitsbereich

 

Praktika

2006 – Praktikum in der Flüchtlingsbetreuung, -begleitung und -berarung

2007 – Praktikum/Fachbetreuung im Arbeitsprojekt der ProMente/Reflex für Menschen mit psychischen Beeinträchtigungen

 

fundiertes Wissen durch folgende Lehrveranstaltungen
  • Supervision zur praktischen Arbeit im Feld
  • Psychosoziale Interventionsformen im Kontext von Familienintensivbetreuung
  • Allgemeine und spezielle Fragen in der Jugendpsychiatrie
  • Einführung in die systemische Familientherapie
  • Entwicklungspychologie
  • Mediation im therapeutischen Prozess
  • psychosoziale Interventionsformen am Beispiel der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Psychodrama, Soziometrie und Rollenspiel mit Kindern und Jugendlichen
  • Ethik und Grundhaltung in der Tiefenpsychologie
  • Rehabilitation, Sonder- und Heilpädagogik für Erwachsene
  • Diagnostik und Psychotherapie bei Rechtsbrechern

 

 

Zusatzqualifikationen:
  • Bank- und Verwaltungsprüfung
  • Sozialpsychiatrischer Grundkurs Curriculum V (2008/2009)
  • psychotherapeutischen Propädeutikum

 

 

Fortbildungen:
  • Schmerzdiplom „spezielle Schmerztherapie“ Block 1 – 3 der ÖÄK
  • Kleine Schmerzserie des Salzburger Schmerzinstituts:
    – Kopfschmerz, chronische Migräne und Spannungskopfschmerz
  • – Burn out
  • – Schmerz allgemein
  • Mobbing
  • Gender in der Medizin und Pflege
  • Fortbildung in Genderkompetenz
  • Psychosoziale Arbeit mit Migranten
  • Ethik – Prof. DDDr. Clemens Sedmark
  • Krisenintervention I
  • Zertifizierung für MELBA-Verfahren –> psychologische Merkprofile zur Integration in die Arbeit
  • lösungsorientiertes Arbeiten in der Bewährungshilfe-Betreuung
  • 2. Psychiatrisches Wintersymposium PMU
  • 6. Psychiatrisches Wintersymposium PMU
  • Lehrgang für Freiwilligenkoordination